wohnen

Haushaltsauflösung in NRW – Alles aus einer Hand vom Fachmann

Unordnung

Die Räumung einer kompletten Wohnung mitsamt der entsprechenden Nebenräume wie Dachboden und Keller wird als Wohnungs- beziehungsweise Haushaltsauflösung bezeichnet. Bei einer solchen Entrümpelung wird der gesamte Hausrat des Bewohners der Wohnung ausgeräumt. Hierbei wird der gesamte Haushalt aufgelöst. 

Die Entrümpelung bezeichnet genauer, dass wertlose und unbrauchbare Gegenstände nach der Räumung auch entsorgt werden. Diese Gegenstände fallen unter die Kategorie wertloser Hausrat oder Sperrmüll. 

Oft werden Entrümpelungen und Haushaltsauflösung als Dienstleistungen von Unternehmen und darauf spezialisierten Firmen angeboten. 

Aus welchen Gründen kann ein Haushalt aufgelöst werden? 

Es gibt verschiedene Gründe, weshalb eine Auflösung des Haushalts nötig wird. Dies kann ein Todesfall sein, eine Zwangsräumung, der Umzug in Pflegebetriebe oder andere betreute Einrichtungen. Auch, wenn der Bewohner der Wohnung ins Ausland geht oder ein Gefängnisaufenthalt nötig wird, wird der Haushalt aufgelöst. 

Durchführung einer Entrümpelung 

Die Entrümpelung der Wohnung wird in den gängigsten Fällen vom Bewohner der Wohnung organisiert. Ausgeführt wird die Haushaltsauflösung dann entweder von ihm selbst oder durch eine Drittpartei. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn eine Fachfirma für Entrümpelungen und Haushaltsauflösungen die Arbeiten übernimmt. Hier besteht der Vorteil, dass ein echter Fachmann am Werk ist und hier meist ein Rundum-Service aus nur einer Hand geboten wird. Die Firmen kümmern sich dann um das Leerräumen wie auch die anschließende Unterbringung oder Entsorgung der Gegenstände. 

Was für Kosten entstehen bei einer Haushaltsauflösung? 

Grundsätzlich muss der Eigentümer des Hausrates für die Kosten einer Entrümpelung aufkommen. Ist der Grund für die Haushaltsauflösung ein Todesfall, müssen die jeweiligen Erben die Kosten übernehmen. Wie hoch diese sind, kommt darauf an, wie groß die Menge des Hausrates ist. Auch die Lage der Wohnung und die damit verbundenen Anfahrtswege wirken sich auf die Gesamtkosten aus. Übernimmt die Entrümpelung eine Fachfirma, so werden die entstehenden Kosten oft direkt mit den Werten ermittelt, die noch für die verwertbaren Gegenstände erzielt werden können. Diese gehen dann in Besitz der Fachfirma über. Im Vorfeld erstellen professionelle Dienstleistungsfirmen bei einer Vor-Ort Besichtigung einen Kostenvoranschlag für die anfallenden Kosten der Entrümpelung. Eine Entrümpelung in Essen wird beispielsweise von verschiedenen Fachfirmen angeboten, die einen Rundum-Service bieten. 

Dienstleistungsfirmen für Haushaltsauflösungen und Entrümpelungen 

Es gibt in NRW einige Dienstleistungsfirmen, die sich auf die Durchführung von Haushaltsauflösungen und Entrümpelungen spezialisiert haben. Ihr Geschäft besteht darin, für die Entsorgung der nicht mehr verwertbaren Dinge des aufzulösenden Hausrates ein Entgeld zu erhalten, und zum anderen die Gegenstände, die noch weiter verwendbar sind oder auch sogar wertvoll, nach Auflösung der Wohnung weiter zu verkaufen. 

Wird eine Entrümpelung in Essen benötigt, gibt es hier beispielsweise viele Firmen, die zum Thema Entrümpelung einen Full-Service anbieten. Dies ist in jedem Fall empfehlenswert, da hier alles aus einer Hand kommt und absolute Profis am Werk sind. Da eine Haushaltsauflösung oder Entrümpelung einer Wohnung meist mit komplizierten oder schwierigen Lebensverhältnissen und Entwicklungen einhergeht, ist die Beauftragung einer Fachfirma eine große Entlastung und vor allem ein Zeitersparnis.

Standard